>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

HANSA Video zu neuem 3S-Installationssystem

In einem Video auf Youtube zeigt HANSA, wie einfach und schnell Armaturen mit dem neuen 3S-Installationssystem montiert werden können. Foto: Hansa Armaturen GmbH

In einem Video auf Youtube zeigt HANSA, wie einfach und schnell Armaturen mit dem neuen 3S-Installationssystem montiert werden können. Foto: Hansa Armaturen GmbH

Waschtischarmaturen einfach, schnell und sicher montieren

Stuttgart – Die einfache, schnelle und sichere Montage von Produkten ist eminent wichtig. HANSA hat hierfür eine einzigartige Lösung entwickelt: das neue 3S-Installationssystem. Wie effizient Waschtischarmaturen damit montiert werden können, zeigt ein Kurz-Video auf Youtube.

Je besser die Lösung, desto einfacher und schneller die Arbeit. Gefragt sind keine Hightech-Spielereien, sondern Technik, die Sanitärinstallateuren echte Vorteile bringt – wie zum Beispiel das neue HANSA 3S-Installationssystem, das erstmals in der neuen HANSAPINTO eingesetzt wird. Das 3S steht dabei für „System für schnelle und sichere Installation“.

In einem Anwendungsvideo führt HANSA Sanitärinstallateure durch die Montage und zeigt, wie schnell und leicht die Installation von der Hand geht.

Ein großer Vorteil dabei: Statt aus vielen Einzelteilen, die erst mühselig zusammengeschraubt werden müssen, besteht das
3S-Installationssystem aus nur einem Bauteil. Alle wichtigen Komponenten für die Befestigung, wie Anzugsplatte, Dichtung und Mutter, sind integriert. Sanitärinstallateure können sämtliche Montageschritte präzise und schnell durchführen. Sogar eine „blinde“ und/oder einhändige Installation ist mit dem 3S-System problemlos möglich. Der Zeitaufwand für die Montage lässt sich um mindestens die Hälfte reduzieren. Das sorgt auf Dauer für höhere Effizienz und damit nicht zuletzt für eine bessere Marge.

Praktisch: Genauso unkompliziert wie die Montage erfolgt die Demontage mit dem 3S-Installationssystem. Einfach die Mutter wieder lösen und den Befestigungs-Konus abziehen. Das Aufschrauben der Mutter über den gesamten Gewindeweg entfällt komplett. Das neue System ist für Montagedicken zwischen 1 Millimeter und 40 Millimeter geeignet. Damit passt es sowohl auf Stahlspülen wie auf Einbauplatten. 

Hochwertige Materialien für zusätzlichen Mehrwert

Das 3S-Installationssystem besteht ausschließlich aus hochwertigen, langlebigen Materialien und Komponenten, die weiteren Mehrwert bieten. Durch die ideale Kombination aus Edelstahl und hochfestem glasfaserverstärktem Kunststoff wird beispielsweise eine starke mechanische Festigkeit, eine hohe chemische Resistenz sowie eine lange Lebensdauer der Bauteile sichergestellt – selbst bei großer Beanspruchung.

Das Video ist auf der Plattform Youtube zu finden unter: www.youtube.com/hansaarmaturengmbh.

 


Weitere aktuelle Hersteller-News: