>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Und Action! WOLF Junior Reporter drehen Reportage über das WOLF Werk in Mainburg

  • WOLF Junior Reporter

    WOLF Junior Reporter

  • WOLF Junior Reporter Dominik, Gina und Jürgen-Anton

    WOLF Junior Reporter Dominik, Gina und Jürgen-Anton

WOLF Junior Reporter

WOLF Junior Reporter

WOLF Junior Reporter Dominik, Gina und Jürgen-Anton

WOLF Junior Reporter Dominik, Gina und Jürgen-Anton

Was kommt heraus, wenn drei jugendliche Mitarbeiterkinder mit Wissensdurst und einem Kamerateam durch das Unternehmen ziehen? Ein authentischer und sympathischer Eindruck von den Menschen und der Arbeit im eigenen Betrieb.

Die drei WOLF Junior Reporter Gina, Dominik und Jürgen-Anton haben bei einem Rundgang durch verschiedene Produktions-Abteilungen im WOLF Werk Mitarbeitern ihre Fragen gestellt. Daraus entstanden ist eine informative, kurzweilige, wie auch herzliche, zehnminütige Reportage.

„Die drei WOLF Junior Reporter haben offen und unbedarft ihre Fragen gestellt und bekamen entsprechend ehrliche und authentische Antworten“, freut sich Christina Hämmerle, Managerin Recruiting & Employer Branding. „Mit einem Kollegen war der Dialog länger, mit einem anderen kürzer und fast immer haben sich aus der Spontaneität ganz besondere Filmmomente ergeben.“ Die Reportage fand so guten Anklang in der Belegschaft, dass daraus eine Serie werden wird: Von WOLF für WOLF.

Gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeitswelt bei WOLF. Die Reportage ist im YouTube Kanal von WOLF zu sehen: https://youtu.be/VEcDo6WVE6w

In der nächsten Reportage sind die WOLF Junior Reporter im Gespräch mit der Geschäftsleitung, das Projekt ist aktuell in der Umsetzung.


Weitere aktuelle Hersteller-News: