>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Das perfekte Team aus Wolf Heizgerät und Comfort-Wohnungslüftung

Wolf Haustechnik-Zentrale

Das neue Lüftungsgerät CWL-T-300 Excellent und die Wolf Wärmeerzeuger bilden zusammen ein perfektes Team für alles, was zum komfortablen Wohnen benötigt wird: Heizung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Warmwasserbereitung sowie in Kombination mit der Split-Luftwasser-Wärmepumpe sogar Kühlung. Als Towerlösung ergeben beide nicht nur eine technische, sondern auch eine optische Einheit. Die Zuluft für die Wohnräume wird durch das optionale hydraulische Nachheizregister auf die gewünschte Raumtemperatur erwärmt. Diese angenehmen Einblastemperaturen verhindern Zugerscheinungen. Zudem kommt nur saubere, gefilterte Luft in die Wohnräume. Die benötigte Heizungsleistung wird durch den nebenstehenden Wärmeerzeuger bereitgestellt. In Verbindung mit der Split-Wärmepumpe BWL-1S, der Gas-Brennwertzentrale CGS-2 oder dem Ölbrennwertkessel TOB bildet die neue CWL-T-Excellent 300 eine optimal abgestimmte und effiziente Haustechnik-Zentrale, die entsprechend der bestehenden Energieversorgung wählbar ist.

Der Nutzer erhält mit dieser Kombination die maximale Energieeffizienz: hocheffiziente Wärmeerzeugung, eine optimale Wärmeverteilung und die Wärmerückgewinnung über das Lüftungssystem (bis zu 95%).

Die Anlage kann platzsparend direkt an die Wand bzw. in einer Ecke aufgestellt werden. Die Wartung erfolgt problemlos komplett von vorne. Zum Filtertausch wird die Filterschublade bequem herausgezogen.

Mit dem Bedienmodul BM-2 wird die komplette Anlage eingestellt. In Verbindung mit dem LAN/WLAN Schnittstellenmodul ISM7i und dem neuen Wolf Smart Set App kann sie zudem effektiv und bequem mit dem Smartphone gesteuert und auch aus der Ferne überwacht werden.

 


Weitere aktuelle Hersteller-News: