>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

„Generation A“: Warmwasserspeicher von Reflex

„Generation A“: Warmwasserspeicher von Reflex

„Generation A“: Warmwasserspeicher von Reflex

Wer A sagt… der ist bei den neuen Reflex Speichern goldrichtig. Dank der innovativen rECOflex® Dämmung können die Ahlener Spezialisten die aktuelle Generation der zuverlässigen Warmwasser- und Trinkwasserspeicher nämlich auch in der höchsten Effizienzklasse A anbieten. Überzeugt haben die A-Speicher auch die Fachjury des Plus X Award 2017 – mit gleich vier Auszeichnungen und zwar für   „Innovation“, „High Quality“, „Design“ und „Ökologie“. Obendrauf packten die Experten das Gütesiegel „Bestes Produkt des Jahres“.

Die Klasse-A-Speicher bündeln viele Vorteile, die Ihnen als Fachmann und letztendlich Ihren Kunden zu Gute kommen. Durch das prägnante eckige Design ist eine platzsparende Installation möglich. Die indirekt beheizten Speicher, in monovalenter wie bivalenter Ausführung, sorgen auf herkömmliche Weise oder alternativ in Kombination mit Solarenergie für die Trinkwassererwärmung. Bei 10 bar liegt der maximal zulässige Betriebsüberdruck und bei 95 Grad Celsius die maximal zulässige Betriebstemperatur beim Trinkwasser, das durch Qualitäts-Emaillierung nach DIN 4753 hygienisch einwandfrei ist. Beim Heizungswasser liegt der zulässige Betriebsüberdruck bei 16 bar, die höchstens zulässige Betriebstemperatur bei 110 Grad Celsius. Die großzügig dimensionierten Heizflächen erlauben eine zügige wie gleichmäßige Aufheizung.   

Das verwendete Wärmedämmsystem rECOflex® ist frei von FCKW. Zusammengesetzt ist es aus mikroskopisch kleinen, geschlossenen Zellen. Die Materialstärke der Dämmung hat dabei unmittelbare Auswirkungen auf die Effizienzklasse. Bei den neuen Warmwasserspeichern kann Reflex die Energieklassen A, B und C nach ErP-Richtlinie abdecken. Je höher die Energieeffizienzklasse, desto besser sind Wärmedämmung und der Grad des Wärmeverlustes. Auf unternehmenseigenen Prüfstanden, die vom TÜV und dem Schweizerischen Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) zugelassen sind, wurden diese Wärmeverluste nachgewiesen.

Bei einem Klasse-A-Speicher muss nur wenig Energie aufgebracht werden, um das Heizungs- und Warmwasser auf der gewünschten Temperatur zu konservieren. Wie Sie Ihren Kunden überzeugen? Mit guten Argumenten, wie sie auch die Website www.klasseaspeicher.de liefert – eine informative Anlaufstelle, wo ihr Kunde beispielsweise das hauseigene Sparpotenzial unter Berücksichtigung der bestehenden Energiekosten ermitteln kann.


Weitere aktuelle Hersteller-News: