>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Neu bei JUDO: WunschWasser statt Einheitswasser

JUDO i-soft

JUDO i-soft

Die einzigen vollautomatischen Enthärtungsanlagen der Welt – das sind die Enthärter der JUDO i-soft Serie schon seit ihrem Erscheinen. Jetzt ist es noch einfacher, ganz spontan die Wasserhärte anzupassen. JUDO nennt das WunschWasser.

JUDO hat die Enthärtungsanlagen der hauseigenen PREMIUM LINE noch weiter aufgewertet. Mit einem völlig neuen und exklusiven Bedienkonzept für die vollautomatische Steuerung der Anlagen. Damit kann der Besitzer spielend leicht für verschiedene Situationen die jeweils perfekte Wasserqualität auswählen. Ganz einfach per Smartphone. JUDO nennt dieses einzigartige Konzept: WunschWasser.

In der neuen JU-Control App sind verschiedene WunschWasser Szenen angelegt, die der Anwender auswählen kann. Daraufhin passt die i-soft Enthärtungsanlage die Wasserqualität an. Heizung befüllen mit maximal enthärtetem Wasser? Ein samtweiches Schaumbad? Garten bewässern ohne Enthärtung? Fingertipp genügt. Die intelligente Steuerung der i-soft Enthärter sorgt außerdem dafür, dass Schwankungen in der Rohwasserhärte vollautomatisch ausgeglichen werden.

Der Besitzer kann Betriebs- und Verbrauchsdaten einsehen; darüber hinaus erhält er Meldungen zu wichtigen Ereignissen – zum Beispiel, wenn Salz nachgefüllt werden muss.

Die Anlagen verfügen über zwei parallel betriebene Enthärtersäulen – so liefern sie permanent weiches Wasser. Rund um die Uhr, auch bei plötzlichen Verbrauchsspitzen, und sogar, während eine Enthärtereinheit regeneriert wird. Ein klarer Vorteil gegenüber Einzelanlagen.

Die Produktserie umfasst drei Geräte: das Basismodell i-soft, den i-soft safe mit integriertem Leckageschutz und das Top-Modell i-soft plus mit zusätzlichem Touch-Display. Bei i-soft und i-soft safe zeigt ein neues Signal-Display mit Ampelfunktion über verschiedene Farben deutlich sichtbar an, in welchem Betriebszustand sich die Anlage gerade befindet. Ein Detail – und doch eine Innovation mit großem Nutzwert.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=Jv2uQVS0epI

JUDO i-soft safe

JUDO i-soft safe

JUDO i-soft plus

JUDO i-soft plus    

 


Weitere aktuelle Hersteller-News: