>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Neuer C-Grundrahmen für TOP-Gerätebaureihe

Grundrahmen aus stahlverzinktem Blech (auf Wunsch gepulvert) ist für die Innen- und Außenaufstellung geeignet

Grundrahmen aus stahlverzinktem Blech (auf Wunsch gepulvert) ist für die Innen- und Außenaufstellung geeignet

Mainburg, 22. Oktober 2015. Höchste Flexibilität bei der Planungsarbeit, einfache Handhabung bei Transport und Montage sowie maximale Effizienz für die Betreiber: Die Wolf Geräteserie KG Top steht für effiziente Klimatechnik nach Maß in allen Bauprojekten. Ab sofort ist ein neuer und verbesserter C-Grundrahmen für die TOP-Gerätebaureihe lieferbar.

Der Grundrahmen aus stahlverzinktem Blech (auf Wunsch gepulvert) ist für die Innen- und Außenaufstellung geeignet und in den Höhen 100, 180, 305, 400 und 500 mm lieferbar. Er verfügt über eine eigene Tropfnase, so dass keine zusätzliche Montage einer Tropfleiste erforderlich ist. Ausgeliefert wird der Grundrahmen auf Wunsch lose, vormontiert oder angebaut. Durch die neue Modulbauweise ergibt sich ein klarer und eindeutiger Aufbauplan. Dank vorzentrierter Bohrungen kann er mit wenigen Handgriffen schnell und unkompliziert aufgebaut werden. Aufgrund der Eigenstabilität des Klimagerätes sind nur wenige Verschraubungen nötig und eine bauseitige Auflage nur bei Längsprofilen erforderlich. Durch die Grundrahmenerhöhung bleibt ausreichend Platz für einen seitlichen Wartungssteg.


Weitere aktuelle Hersteller-News: