>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Optimale Heizkörperplanung

Ab sofort bietet Zehnder für seine Heizkörpermodelle BIM-Produktdaten im VDI 3805-Webnavigator des BDH zum Download an. Damit können Zehnder Heizkörper in 2D und 3D inklusive technischer Attribute über eine Schnittstelle direkt in die Planungssoftware exportiert und weiterverarbeitet werden.

Ab sofort bietet Zehnder für seine Heizkörpermodelle BIM-Produktdaten im VDI 3805-Webnavigator des BDH zum Download an. Damit können Zehnder Heizkörper in 2D und 3D inklusive technischer Attribute über eine Schnittstelle direkt in die Planungssoftware exportiert und weiterverarbeitet werden.

Zehnder Heizkörper-Produktdaten jetzt für BIM verfügbar

Lahr, Dezember 2016

Ab sofort bietet der Raumklimaspezialist Zehnder über den VDI 3805-Webnavigator des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) für seine Heizkörpermodelle BIM-Produktdaten zum Download an. Damit können Zehnder Heizkörper in 2D und 3D inklusive technischer Attribute über eine Schnittstelle direkt in die Planungssoftware exportiert und weiterverarbeitet werden, wie es für öffentliche Ausschreibungen ab 2020 Pflicht wird. Die durch das Building Information Modeling (BIM) bereitgestellten Entwurfs-, Visualisierungs-, Simulations- und Kollaborationsfunktionen ermöglichen dabei eine optimale Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten bei der Planung des Wärmeübergabesystems. Darüber hinaus kann während des gesamten Projektlebenszyklus auf die Produktdaten zugegriffen werden.

Auf Grundlage der VDI 3805 Heizkörper-Datensätze von Zehnder, welche in der Webapplikation des BDH zur Verfügung stehen, kann über BIM ab sofort ein intelligentes 3D-Modell des gesamten Wärmeübergabesystems eines Objekts erstellt werden. BIM optimiert die Prozessabläufe beim Planen, Entwerfen, Errichten und Verwalten von Gebäuden, Infrastrukturanlagen und Versorgungseinrichtungen über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken hinweg. Über die Eingabemaske des VDI 3805-Webnavigators wird einfach das Zehnder Heizkörper-Modell sowie die gewünschte Wärmeleistung, Baugröße, Anschlussart, Oberfläche und Systemtemperatur ausgewählt. Die Zehnder Heizkörper-Geometrien können anschließend in 2D oder 3D inklusive technischer Attribute wie Anschlusspositionen und Leistungsdaten exportiert und weiterverarbeitet werden. Verfügbar sind die Zehnder BIM-Produktdaten unter: www.vdi3805-portal.de/autodesk/


Weitere aktuelle Hersteller-News: