>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Roth France feiert 40-jähriges Jubiläum

Unternehmerfamilie Roth, Geschäftsführungen, Technik- und Verkaufsleitungen versammelten sich anlässlich der Feier zum 40-jährigen Jubiläum, das unter einem Westernmotto stattfand.

Unternehmerfamilie Roth, Geschäftsführungen, Technik- und Verkaufsleitungen versammelten sich anlässlich der Feier zum 40-jährigen Jubiläum, das unter einem Westernmotto stattfand.

Erste Roth Auslandsgesellschaft – Beginn der Internationalisierung

Lagny-sur-Marne/Frankreich. Roth France feiert in diesem Jahr 40-jähriges Bestehen. Die Niederlassung ist die erste Roth Auslandsgesellschaft des Dautphetaler Familienunternehmens Roth Industries. Die Gründung war der Beginn der Internationalisierung von Roth. Der Hersteller von innovativen Produkten für die Gebäude- und Industrietechnik ist heute weltweit mit 25 Produktions- und Vertriebsgesellschaften tätig. 

Roth France lud anlässlich des Jubiläums zu einer Feier am Standort Lagny-sur-Marne, nahe Paris, ein. Zu den Gästen zählten die Unternehmerfamilie Roth, Mitarbeiter, Pensionäre und Geschäftspartner. Der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Roth gratulierte den Geschäftsführern Claude Brand und Thierry Photinodellis sowie der gesamten Belegschaft im Namen der Familie Roth. Er sagte: „Die  Unternehmensleitung in Frankreich hat die Gesellschaft in einem zunehmend schwerer werdenden Umfeld gestärkt und die Marktpositionen gefestigt. Roth France präsentiert sich mit über 80 Mitarbeitern als gesundes, innovatives und dynamisches Unternehmen, das als führender Anbieter in seiner Branche immer wieder neue Markttrends setzt. Mein Dank gilt der gesamten Belegschaft für Loyalität, Ideenreichtum und Engagement.“ Es sei schön zu wissen, dass Roth France sich als Teil der Familiengesellschaft fühle – es lebe die deutsch-französische Freundschaft, so Manfred Roth weiter. 

Roth France nahm die Jubiläumsfeier zum Anlass, einen 500 Quadratmeter großen, neuen Lagerabschnitt für Fußbodenheizungskomponenten einzuweihen. Das moderne Lager ermöglicht schnelle und effiziente Lieferungen und besseren Service. Eine Feier unter einem Westernmotto bot ein buntes Programm. 

Der Geschäftsführer von Roth France, Claude Brand, betonte: „Wir feiern nicht nur das Jubiläum, sondern auch unsere Produkte, ihre hohe Qualität und unsere Innovationen, auf die wir stolz sind. Erst kürzlich haben wir einen Innovationspreis für das Roth Flächen-Heiz- und Kühlsystem ‚Panel 16 Direct‘ gewonnen. Der  französische Verband ‚Synamome‘ hat ihn verliehen. Der Verband vertritt Bauherren und Architekten.“ 

 

Als erstes Unternehmen die Zulassung für Kunststoff-Heizöltanks erreicht

Nach der Gründung des Unternehmens im lothringischen Saargemünd stand als primäre Aufgabe die Zulassung der Roth Polyethylen-Heizöltanks auf der Agenda. Roth France erreichte als erstes Unternehmen 1976 die Zulassung des Kunststoff-Heizöltanks in Frankreich. Schon im Jahr 1977 konnte das junge Unternehmen seinen Umsatz verzehnfachen. In den Folgejahren nahm Roth France sein innovatives Duschenprogramm, Flächen-Heiz- und Kühlsysteme, Rohrsysteme sowie Solar- und Regenwassernutzungssysteme im Sortiment auf. Damit ist Roth France heute einer der führenden Anbieter für die Gebäudetechnik in Frankreich.

Chronik Roth France

1975: Gründung von Roth France in Saargemünd.

1976: Zulassung der Roth Kunststoff-Heizöltanks in Frankreich am 08.09.1976. 

Januar 1977: Verlegung des Firmensitzes nach Lagny-sur-Marne. Roth France nimmt dort seine Aktivitäten in gemieteten Räumen auf.

1977: Das Unternehmen verzehnfacht seinen Umsatz.

1980: Roth France führt ein innovatives Duschenprogramm auf dem französischen Markt ein. In den Folgejahren entwickelt sich Roth France im dreistufigen Vertrieb zum Marktführer in Kunststoff-Heizöltanks und Duschkabinen.

1982: Roth France nimmt den Vertrieb der Roth Fußbodenheizung und Roth Rohrsysteme auf. 

Juni 1992: Eröffnung eines  großen Büro- und Lagerkomplexes auf eigenem Grund und Boden im Industriegebiet von Lagny-sur-Marne. 

1998: Das Unternehmen vermarktet in Frankreich Roth Wasser- und Abwassersysteme.

2002: Um den Lieferansprüchen der Kunden gerecht zu werden, verdoppelt Roth die Gebäudekapazität auf 1.500 m? Büro- und 5.000 m? Lagerflächen. Es entstehen außerdem ein Ausstellungsraum und ein funktionales Schulungszentrum.

2016: Weiterer Immobilienerwerb und Gebäudeerweiterungen. Ein neuer 500 m? großer Lagerabschnitt wird im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Gesellschaft eingeweiht.

Die erste Roth Auslandsgesellschaft feiert im Jahr 2016 ihr 40-jähriges Firmenjubiläum.

Die erste Roth Auslandsgesellschaft feiert im Jahr 2016 ihr 40-jähriges Firmenjubiläum.  

Die erste Roth Auslandsgesellschaft leitete in den 1970er Jahren die Internationalisierung des Familienunternehmens ein.

Die erste Roth Auslandsgesellschaft leitete in den 1970er Jahren die Internationalisierung des Familienunternehmens ein.  

Über Roth Industries

Mit verschiedenen Firmen und rund 1.200 Mitarbeitern weltweit gehört die Roth Industries GmbH & Co. KG zu den innovativsten Unternehmen in den Bereichen 

* Building Solutions, Sparten: Energy Systems, Sanitary Systems, Environmental Systems

* Industrial Solutions, Sparten: Composite Technology, Plastic Technology, Hydraulic Technology

Die Zentrale des mittelständischen Traditionsunternehmens liegt im hessischen Dautphetal. Während von dort  strategische Unternehmensausrichtung, Controlling, Revision sowie Bilanz- und Finanzwesen erfolgen, sind die Mitarbeiter vor Ort für Entwicklung, Produktion und Vermarktung der Produkte verantwortlich.

Roth Industries ist mit 25 Produktions- und Vertriebsunternehmen weltweit tätig. In Kernsegmenten als Weltmarktführer. 

Die Roth Industries bündelt alle Aktivitäten der zur Unternehmensgruppe gehörenden Firmen im In- und Ausland. Die Gesellschaftsanteile liegen zu 100 % bei der Familie Roth.


Weitere aktuelle Hersteller-News: