>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

SANHA: „combipress“ verständlich erklärt

Werkzeugkompatibilität, unverpresst undicht und Gleithaftung bieten praktische Vorteile. SANHA fasst diese der Einfachheit halber unter dem Namen combipress zusammen.

Werkzeugkompatibilität, unverpresst undicht und Gleithaftung bieten praktische Vorteile. SANHA fasst diese der Einfachheit halber unter dem Namen combipress zusammen.

 

Auf vielen Broschüren, auf unseren Messeständen oder im Internet begegnet es Ihnen immer wieder und viele von Ihnen nutzen es ganz selbstverständlich – combipress. Doch was haben Sie eigentlich genau davon? Was versteckt sich hinter dem Begriff?

Unter combipress fassen wir gleich drei entscheidende Pluspunkte zusammen, die Verarbeitern Tag für Tag greifbare Praxisvorteile bringen:

1. Werkzeugkompatibilität (WZK)

Klingt kompliziert, ist aber wirklich ganz einfach - unsere System-Pressfittings können mit den Originalkonturen SA, V und M (bei Kunststoff-Pressverbindungen sind es die Konturen TH, B, F, H oder U) verpresst werden. Das spart Zeit, Geld und schafft Platz im Werkzeuglager, denn für Verarbeiter entfällt die Notwendigkeit, jedes Mal neues Werkzeug anzuschaffen, das dann bei ungewöhnlichen Dimensionen nur ein- oder zweimal benötigt wird. Unsere Gewährleistungserklärung finden Sie hier [http://www.sanha.com/de/vorteile/volle-gewaehrleistung/].

2. Push & Stay oder Gleithaftung

Rohr und Fitting werden zusammengesteckt und sitzen fest. Das bedeutet: Der Fitting rutscht nicht sofort wieder vom Rohr und Sie haben die Hände frei für das Presswerkzeug. Praktisch, insbesondere bei Überkopf-Installationen.

3. UVUD 

Die Abkürzung steht für „unverpresst undicht“ und erklärt sich damit fast von selbst - vergessene Verbindungsstellen gehören der Vergangenheit an und fallen spätestens beim Abdrücken auf, weil sie entweder tropfen oder das Messgerät einen Druckabfall anzeigt. Sie als Verarbeiter haben somit ein Höchstmaß an Sicherheit, dass alle Verbindungen im jeweiligen Bauabschnitt fachgerecht und langfristig dicht verpresst wurden.

www.sanha.com

 

Gilt nicht nur für Kupfer, sondern für so gut wie alle metallischen und Kunststoff-Presssysteme von SANHA.

Gilt nicht nur für Kupfer, sondern für so gut wie alle metallischen und Kunststoff-Presssysteme von SANHA.

 

http://www.sanha.com


Weitere aktuelle Hersteller-News: