>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Servicefreie Pressbacken, vorgedämmte Systemrohre, neue Formteile

Servicefrei: Bei den neuen Mepla Pressbacken für die Geberit Werkzeugkompatibilität entfällt die jährliche Überprüfungspflicht bei einer autorisierten Prüfstelle.

Servicefrei: Bei den neuen Mepla Pressbacken für die Geberit Werkzeugkompatibilität entfällt die jährliche Überprüfungspflicht bei einer autorisierten Prüfstelle.

Geberit ergänzt Mepla Sortiment

Geberit Vertriebs GmbH, Pfullendorf, März 2017

Das Trinkwassersystem Geberit Mepla bietet mit einem optimal abgestimmten Sortiment an Formteilen in vielen Dimensionen zahlreiche Möglichkeiten zur einfachen und sicheren Trinkwasserinstallation. Auf der diesjährigen ISH präsentiert Geberit Sortimentsergänzungen, die das Verbundrohrsystem noch flexibler und wirtschaftlicher machen.

Bei den neuen Mepla Pressbacken für die Geberit Werkzeugkompatibilität [2] entfällt die jährliche Überprüfungspflicht bei einer autorisierten Prüfstelle. Die obligatorische Funktionsprüfung kann nun durch den Installateur mit Geberit PowerTest selbst durchgeführt werden. Die neuen Pressbacken sind in den Dimensionen d16 bis d50 erhältlich.

Neu im Sortiment ist auch das vorgedämmte Mepla Systemrohr mit der Dämmstärke 26mm in den Dimensionen d16, d20 und d26. Die 100-Prozent-Dämmung schützt Rohrleitungen für Trinkwasser kalt vor Erwärmung bei erhöhten Umgebungstemperaturen. Gleichzeitig werden Rohrleitungen für Trinkwasser warm in ihrer Wärmeabgabe begrenzt. So erfüllen sie die Anforderungen der DIN 1988-200 und EnEV 2014. Eine nachträgliche Dämmung ist nicht notwendig – das spart Zeit und Kosten.

Darüber hinaus zeigt Geberit auf der ISH auch neue Doppelanschlusswinkel 90°, Übergangsbögen 90° mit Innen- und Außengewinde sowie Anschluss-Endstücke für die Heizungs-Sockelleistenverteilung. 

 

 

 


Weitere aktuelle Hersteller-News: