>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Wie die Weltmeister

Wie die Weltmeister: Klaus Kömen (2. v. r.) hatte für eine Gruppe von Partnern den Mannschaftsbus von 1954 gechartert.

Wie die Weltmeister: Klaus Kömen (2. v. r.) hatte für eine Gruppe von Partnern den Mannschaftsbus von 1954 gechartert.

HANSA chartert WM-Oldtimerbus von 1954 – Event für wichtige Partner

Passend zum Sieg des deutschen Fußball-WM-Kaders in Brasilien hat sich HANSA etwas Besonderes für seine Partner aus der Sanitär- und der Baubranche einfallen lassen. Der blaue Mercedes-Bus, den der Armaturenhersteller für seinen Kundenevent gemietet hat, war nicht irgendein Oldtimer. Es handelte sich um den original Mannschaftsbus, mit dem die Nationalmannschaft von 1954 zum Sieg gefahren war.

Das WM-Fieber hielt diesen Sommer auch nach dem Sieg noch lange an, und manch einer fühlte sich selbst wie ein Weltmeister. Bei einer Kundenveranstaltung von HANSA kam eine Gruppe von Installateuren, Bauunternehmern und Architekten einen Tag lang in den Genuss, die Plätze von Weltmeistern einzunehmen: die Sitzplätze des Kaders von 1954. Damals hatte der Bus das Team von Sepp Herberger vom Trainingslager in Baiersbronn im Schwarzwald in die Schweiz transportiert, wo die deutsche Mannschaft sich den ersten Weltmeister-Titel erspielte. „Wir wollten unseren Kunden etwas Besonderes bieten, etwas, das zur WM-Sommer-Stimmung passt“, sagt Klaus Kömen, HANSA-Außendienstmitarbeiter für die Region Stuttgart.

Die Veranstaltung begann am HANSA-Hauptsitz in Stuttgart-Möhringen mit einer Führung durch den „Aquapunkt“. Seit 2010 existiert die Mischung aus Firmenmuseum und Showroom und gewährt Einblicke in die Geschichte und Philosophie der Marke und die Vielfalt des HANSA-Produktprogramms. Weiter ging es dann mit dem Oldtimerbus Richtung Esslinger Zwiebelfest zum gemütlichen Beisammensein.

HANSA-Kunden auf den Plätzen von Weltmeistern: Der Bus fuhr 1954 die Fußball-Truppe von Sepp Herberger zum WM-Sieg in die Schweiz.

HANSA-Kunden auf den Plätzen von Weltmeistern: Der Bus fuhr 1954 die Fußball-Truppe von Sepp Herberger zum WM-Sieg in die Schweiz.


Weitere aktuelle Hersteller-News: