>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Wolf Hybridsystem: Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe kombiniert mit Gasbrennwerttechnik

Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1SB und Gasbrennwertmodul CGB-2

Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1SB und Gasbrennwertmodul CGB-2

Mainburg, 22. Juni 2015. Mit der Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1SB (bivalente Anlage) und dem Gasbrennwertmodul CGB-2 kombiniert Wolf intelligent zwei führende Technologien. Die Kombination ist durch die ideale Nutzung der Umweltwärme mit der Luft-Wasserwärmepumpe bis zum kostenoptimierten Wechsel bei frostigen Außentemperaturen auf das effiziente Gasbrennwertmodul mit sehr hohen Leistungs- und Temperaturreserven die perfekte Lösung in der Modernisierung, aber auch für den Neubau. Eine intelligente Hybrid-Regelung über eBus mit Berücksichtigung der Strom- und Gaspreise ermöglicht die selbstständige Nutzung der jeweils preisgünstigsten Energiequelle. Zudem ist die BWL-1SB mit SmartGrid Technologie ausgestattet und kann auf selbsterzeugten Strom beispielsweise aus der Photovoltaik-Anlage zurückgreifen. Die Installation der wandhängenden Innenmodule ist besonders flexibel, da die Geräte gemeinsam aber auch getrennt voneinander montiert werden können. Die neue Hybridtechnik ist erhältlich mit einem Heizleistungsbereich des Gasbrennwertgeräts von 1,8-14 kW bis 4,9-24 kW. 


Weitere aktuelle Hersteller-News: