>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Handwerkermarke zukünftig ohne Großhandel

Logo der Handwerkermarke

Logo der Handwerkermarke

DG Haustechnik beendet Zusammenarbeit mit dem Leistungsbündnis des ZVSHK – Einsatz für Qualität im Handwerk bleibt wichtigste Aufgabe der Handwerkermarke

St. Augustin, 24. Oktober 2017 – Die Handwerkermarke muss zukünftig ohne ihren langjährigen Partner aus dem Großhandel auskommen. Der Deutsche Großhandelsverband Haustechnik e. V. hat mitgeteilt, nicht mehr in den Gremien der Handwerkermarke mitzuarbeiten. Gründe für die sofort greifende Maßnahme nannte der DG Haustechnik nicht.

In verschiedenen Gremiensitzungen der Handwerkermarke zum Jahresende 2017 wollen die verbliebenen Markenpartner zusammen mit dem ZVSHK als Lizenzgeber des Qualitätszeichens über die zukünftige Ausrichtung beraten. „Es kann durchaus sein, dass diese Gespräche ohne direkte Teilhabe des Großhandels neue Perspektiven darauf eröffnen, wie wir als Marktpartner den Absatz hochwertiger Markenprodukte erfolgreich stärken können“, betont Andreas Müller.

Weitere Informationen zur Handwerkermarke:
Die Handwerkermarke ist ein Qualitätszeichen der SHK-Branche. Sie wurde im Jahr 2000 im Leistungsverbund des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima und namhafter Hersteller entwickelt. Die Handwerkermarke hat sich bis heute mit zahlreichen Herstellerpartnern und mehr als 5 000 Partnern aus Handel und Handwerk im Markt etabliert. Sie steht – wie keine andere Marke der Branche – für Qualität in allen Dimensionen. Die Hersteller, die das Zeichen führen, erfüllen mit ihren Produkten wichtige Anforderungen hinsichtlich Qualität und Zusatzservice für Handwerk und Endkunden. Aktuell zählen 20 namhafte Markenhersteller zum Kreis der Handwerkermarke. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist die Standesorganisation von über 51 000 Handwerksbetrieben mit über 365 000 Beschäftigten. Der Jahresumsatz des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks lag 2016 bei 41,7 Milliarden Euro. Die 24 000 Innungsbetriebe erwirtschafteten mit ihren 215 000 Beschäftigten fast zwei Drittel des Gesamtumsatzes

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Zentralverband Sanitär Heizung Klima, Frau Birgit Jünger, Referat Marketing, Rathausallee 6, 53757 St. Augustin, Tel: 02241 9299-117, E-Mail: b.juenger(at)zvshk.de


Weitere Pressemeldungen: