>>> Erste Hilfe <<< Im Schadensfall: Hier klicken und HÜV in Gang setzen!

Bei Schaden: HÜV!

Ihr Kunde hat einen Schaden gemeldet, der aus Ihrer Sicht auf einen Materialmangel zurückgeführt werden kann? Dann hilft Ihnen die Haftungsübernahmevereinbarung mit unseren Herstellerpartnern!

Das sind die ersten Schritte, die Sie jetzt unternehmen sollten:

1. Schaden sofort mindern

2. Schaden vollständig dokumentieren

3. Schaden unverzüglich melden

Kontaktmöglichkeiten für Schadensmeldungen bei den Herstellerpartnern sowie eine komplette Übersicht über Ihre Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten gibt Ihnen die Checkliste für Mitgliedsbetriebe des ZVSHK. Halten Sie für den Zugriff Ihre ZVSHK-Zugangsdaten bereit!

Weitere Informationen über die Haftungsübernahmevereinbarung finden Sie auch in unserem aktuellen HÜV-Flyer – hier geht’s zum Download!

Sortiert und aufgeräumt: www.handwerkermarke.de

Besuch lohnt sich – die neu gestalteten Internetseiten der Handwerkermarke: www.handwerkermarke.de

Besuch lohnt sich – die neu gestalteten Internetseiten der Handwerkermarke: www.handwerkermarke.de

Der Relaunch der Webseite hat sich gelohnt: Das Fachhandwerk findet kompakt und übersichtlich alle Informationen zu den besonderen Services der Handwerkermarke auf den neu gestalteten Internetseiten.

St. Augustin, 09.09.2014 – Soeben wurden die neuen Seiten freigeschaltet. Mit einer übersichtlichen Struktur und der klaren Ausrichtung auf die Bedürfnisse des Fachhandwerks zeigt sich die Handwerkermarke im frischen Design. Die Partner der Handwerkermarke waren sich im Vorfeld einig: „Das SHK-Fachhandwerk steht im Fokus der neuen Internetseiten! Ganz deutlich und einfach müssen die Vorteile und der Nutzen der Handwerkermarke für unsere Innungsmitglieder erkennbar sein.“ fasst Birgit Jünger, Referatsleiterin Marketing im Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) die strategischen Überlegungen zusammen.

Die neu strukturierte Internetpräsenz unterstreicht die Leistungsfähigkeit der Handwerkermarke, denn der besondere Qualitätsanspruch zeigt sich natürlich auch im World Wide Web: Die Fachbesucher finden auf www.handwerkermarke.de einen kompakten Überblick rund um das Thema „Handwerkermarke“ – zu den Vorteilen, den Aktionen, den Services und unterstützenden Maßnahmen. Ziel des Leistungsbündnisses ist es, die Marktposition der SHK-Innungsbetriebe auch über eine fachgerechte Internetpräsenz zu stärken und zu sichern. Nur mit verlässlichen Partnern erzielen die SHK-Profis Wettbewerbsvorteile in ihrer täglichen Arbeit.

Ein besonderer und bewährter Service der Handwerkermarke, der Webbaukasten, befindet sich auch auf den neuen Webseiten: Hier bauen SHK-Innungsmitglieder in nur 30 Minuten ihren eigenen Internetauftritt. Bei diesem Angebot der Handwerkermarke entstehen keinerlei Kosten. Der Webbaukasten richtet sich in seiner geordneten Darstellung und mit den shk-spezifischen Texten und Bildern an Innungsmitglieder, die in ihrem geschäftigen Alltag meist keine Zeit für den Aufbau einer professionellen Webseite haben. Doch Endkunden wollen „ihren“ SHK-Betrieb im Internet finden und sich über sein Leistungsportfolio informieren. Deshalb haben schon zahlreiche Innungsbetriebe dieses Angebot der Handwerkermarke genutzt.


Weitere Pressemeldungen: