Diese Seite wurde mit freundlicher Unterstützung der Handwerkermarke erstellt.

Sanitär-Heizung Helmut Girthen Betrieb seit 1927 e. K.

Fleenerweg 9
41065 Mönchengladbach
BundeslandNordrhein-Westfalen
InnungInnung Sanitär - Heizung - Klimatechnik Mönchengladbach
Telefon02161 23183
Telefax02161 15575
info@helmut-girthen.de
www.helmut-girthen.de
Spezialgebiete
  • Heizungsmodernisierung
  • Solarthermie

News

Geberit

Grenzenlose Flexibilität - Duschrinne Geberit CleanLine für bodenebene Duschen

Exakt und ohne großen Aufwand: Die Duschrinne Geberit CleanLine lässt sich optimal auf die Größe des Duschplatzes anpassen.
Für Neubau und Renovierung: Die Duschrinne aus dem Hause Geberit wird allen baulichen Anforderungen gerecht.
Für noch mehr Hygiene: Der integrierte Kammeinsatz lässt sich mit nur einem Handgriff entfernen und mühelos reinigen.

Der Sanitärtechnikspezialist Geberit erweitert sein Produktportfolio für Entwässerungslösungen: Neben dem Duschelement mit Wandablauf hat das Unternehmen jetzt auch die Duschrinne CleanLine im Sortiment. Diese überzeugt mit einer besonders leichten Reinigung. Ein weiteres Plus: Die Rinne kann auf die gewünschte Länge angepasst werden und fügt sich dank ihrer schlanken Form problemlos in nahezu jede räumliche Situation ein.

Die neue Duschrinne aus dem Hause Geberit lässt sich exakt und ohne großen Aufwand direkt beim Einbau auf die gewünschte Größe der Duschfläche kürzen. Die kompakte Form des Grundkörpers ermöglicht eine Montage direkt vor der Wand oder frei in der Duschfläche. Auf diese Weise wird Geberit CleanLine allen baulichen Anforderungen gerecht – in Neubau und Renovierung.

Rasche und gründliche Reinigung
Ein weiterer Vorteil der Geberit CleanLine im Vergleich zu konventionellen Duschrinnen ist die einfache Reinigung. Dank ihrer neuartigen Gestaltung sammelt sich im Grundkörper kein Schmutz an – die Duschrinne ist gut zugänglich und lässt sich einfach reinigen. Ein integrierter Kammeinsatz, der sich mit nur einem Handgriff entfernen und mühelos reinigen lässt, sorgt für zusätzliche Hygiene.

Diskretes Design in trendigem Edelstahl
Die Duschrinne von Geberit ist in unterschiedlichen Profilen und Oberflächen erhältlich. Der Nutzer hat die Wahl zwischen den Designvarianten CleanLine20 und CleanLine60. Die Duschrinnen aus gebürstetem Edelstahl bieten eine zeitlos schöne Optik, die zu jedem Badstil passt.

Geberit Vertriebs GmbH

Duravit AG

Whirlsystem Combi L

Die Düsen des Whirlsystems Combi L sind im ansprechenden Flatline-Design gestaltet.
© Duravit AG

Das Whirlsystem Combi L von Duravit bietet Whirlvergnügen der Premiumklasse. Jetzt wurde das System noch weiter optimiert. Die Düsen sind im ansprechenden Flatline-Design gestaltet, beim Bedienfeld werden die Tasten für eine noch komfortablere Bedienung per LED hinterleuchtet. Eine neue Pumpengeneration gewährleistet zudem einen leiseren und energieeffizienteren Betrieb. Mit ihren Auf- und Abwärtsbewegungen sorgen neuartige Schwenkdüsen für eine angenehm kräftige Massage, die annähernd den gesamten Rückenbereich erreicht. Die Durapearl-Düsen im Wannenboden bieten wahlweise perlenden Wasser-Luft-Mix, feine Wasserstrahlen oder Air-Effekt mit vorgewärmter Luft. Fußdüsen, Seitendüsen und LED-Strahler vervollständigen das Wellness-Konzept. Momentan erhältlich für Paiova 5 und P3 Comforts, optional auch mit Whirlwasser auf Badetemperatur (Heizung), LED-Farblicht, UV-Hygienemanagement und Soundsystem lieferbar.

Hansa Armaturen GmbH

Heute schon an morgen denken: Ein Bad für alle Lebenslagen

Die Tiptronik-Flex-Taste wird frei auf dem Waschtisch positioniert und ist somit für Kinder und Senioren gut zu erreichen.
Foto: Hansa Armaturen GmbH
Ebenerdige Duschen sorgen für Barrierefreiheit, Sicherheit und mehr Platz im Generationenbad.
Foto: Hansa Armaturen GmbH

Ob jung oder alt, groß oder klein, bewegungseingeschränkt oder fit – im eigenen Bad sollte sich jeder rundum wohl fühlen. Das Generationenbad ist die optimale Lösung, damit Unabhängigkeit und Bewegungsfreiheit keine Frage des Alters oder der Mobilität werden.

Für wen eignet sich ein Generationenbad?
Die Antwort ist simpel: für absolut jeden! Von Kindertagen bis ins hohe Alter – die einzelnen Lebensphasen zeichnen sich durch individuelle Bedürfnisse aus. Und diese können sich auch schnell mal ändern durch einen Sportunfall oder Sturz. Mit der Ausstattung eines Generationenbades sind wir für alle Eventualitäten gewappnet und sorgen heute schon für morgen vor.

Was macht ein Generationenbad aus?
Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Haushalt sind vor allem für Kinder, Senioren oder bewegungseingeschränkte Menschen nicht selbstverständlich. Ein eigenständiges Leben ohne fremde Hilfe kann jedoch die Lebensqualität enorm steigern. Eine Mehrgenerationen-Lösung für den Waschtisch: HANSAFIT. In Zusammenarbeit mit der GGT Deutsche Gesellschaft® für Gerontotechnik entwickelt ist die Armatur besonders anwenderfreundlich: Eine separate Tiptronik-Flex-Drucktaste kann frei am Waschtisch positioniert werden und funktioniert wie eine Fernbedienung. Für eine kinderleichte Handhabung und maximale Sicherheit besitzt die HANSAFIT einen farblich abgesetzten Spezialhebel mit rutschfester, isolierender Soft-Touch-Oberfläche.

Generationenbad und Luxus – wie passt das zusammen?
Neben Sicherheit und Bedienfreundlichkeit spielt die Optik bei der Badplanung natürlich eine entscheidende Rolle. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielseitig und auch eine leicht bedienbare, flexible und sichere Handhabung schließt eine luxuriöse und elegante Umsetzung nicht aus.

Welche Dusche eignet sich für ein Mehrgenerationenbad?
Um potenzielle Unfallquellen auszuschalten, empfehlen sich bodengleiche Duschen. Generell sollte das Bad nicht zu eng geplant werden. Mit zunehmendem Alter brauchen wir immer mehr Bewegungsfreiheit. Intelligente Duschsysteme, die sich individuell auf verschiedene Duschbedürfnisse einstellen lassen, sind der neueste Trend für Generationenbäder. In Zusammenarbeit mit Experten entwickelt, bietet das Wellfit-Duschsystem HANSAEMOTION alle Funktionen einer Warm-Kalt-Wasser-Körperbehandlung über drei voreingestellte Programme. Diese können ganz einfach auf Knopfdruck gestartet werden.

Weitere Informationen: www.hansa.de

GRUNDFOS GMBH

DEUTSCHLAND TAUSCHT AUS – FÜR MEHR EFFIZIENZ

Mit intelligenten Einsparmaßnahmen die Energiekosten senken und gleichzeitig Emissionen vermeiden – das ist das Ziel des Förderprogramms der Bundesregierung. Dazu sollen verschiedene Maßnahmen beitragen, unter anderem der Austausch von alten, ineffizienten Heizungspumpen. Denn diese sind oftmals die größten Stromfresser im Haushalt und verbrauchen bis zu 80 % mehr als moderne Hocheffizienzpumpen. Bis 2020 sollen 10 Mio. Pumpen ausgetauscht werden – gefördert vom Staat.

Alle Informationen zur Förderung finden Sie hier:
www.deutschlandtauschtaus.de

FRAGEN SIE IHREN INSTALLATEUR NACH HOCHEFFIZIENZPUMPEN VON GRUNDFOS

Egal ob Zirkulationspumpe für Trinkwarmwasser oder hocheffiziente Heizungspumpen für Ein- und Mehrfamilienhäuser, ob Bestseller oder Spezialist für den hydraulischen Abgleich - Grundfos bietet für alles eine Lösung.

Erfahren Sie mehr über die Produkte von Grundfos unter:
www.grundfos.de

Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Förderung: 30 % vom Staat für Pumpentausch und hydraulischen Abgleich

Mit einer Heizungsoptimierung oder einem Austausch veralteter gegen hocheffiziente Pumpen lassen sich Energiekosten sparen. Der Staat fördert dies mit einem Zuschuss von 30 Prozent.

30 Prozent Zuschuss für Ihre optimierte Heizung!

Damit eine Heizungsanlage effizient und so kostengünstig wie möglich arbeitet, sollte sie auf dem neuesten Stand der Technik sein. Dazu gehört auch die Umwälzpumpe, denn altersschwache Geräte sind nicht nur viel zu teuer, sondern belasten auch die Umwelt durch vermehrten CO2-Ausstoß.

Deshalb wurde von der Bundesregierung eine Förderrichtlinie für Heizungspumpen beschlossen, die seit dem 1. August 2016 gilt.

Gefördert wird

Voraussetzung für eine Förderung ist,

Die Förderung beträgt 30 Prozent des Netto-Rechnungsbetrags. Wichtig ist, dass die Maßnahme innerhalb eines halben Jahres nach der Registrierung erfolgt. Zudem ist eine vom Handwerker ausgestellte separate Rechnung notwendig, die den Pumpenaustausch dokumentiert. Nur so können die Kosten zurückerstattet werden.

Fast zwei Milliarden Euro Fördergelder stehen bis 2020 zur Verfügung. Ist diese Summe aufgebraucht, endet auch die Förderung, weshalb sich Eigentümer nicht zu viel Zeit lassen sollten.

Karte

Kontakt

Senden Sie eine Anfrage an

Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus.